Biographie:
Geboren am 15.8.1935 in Würzburg,
Studium der Rechte 1954 - 1958 in München und Würzburg,
Promotion zum Dr. jur. utr. (Würzburg) 1960,
Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum 1966,
1968 - 1974 Ord. Prof. für Bürgerliches Recht und Deutsche Rechtsgeschichte an der Universität Gießen,
1974 - 2000 Ordinarius für Bürgerliches Recht und Deutsche Rechtsgeschichte an der Universität Regensburg,
Rufe an die Universitäten Bonn und Münster,
emeritiert seit 1. 10. 2000,
Seit 2002 Lehrbeauftragter an der Juristischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Mitgliedschaften:
Ehrenvorsitzender der Wissenschaftlichen Vereinigung für Familienrecht e.V.,
Mitglied der International Society of Family Law,
des Deutschen Familiengerichtstages und zahlreicher internationaler Gesellschaften,
Stv. Präsident des Instituts für das Recht der Airline Industry e.V.,
Mitglied der Unterhaltskommision des Deutschen Familiengerichtstages,
Mitherausgeber und -schriftleiter der Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ).

Ehrungen:
Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (1996),
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (2003),
Ehrenpromotion durch die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena (2004).

Festschriften:
D. Klippel/H.-J. Becker/R. Zimmermann (Hg.), Colloquia für Dieter Schwab, Gieseking Verlag, Bielefeld 2000
S. Hofer/D. Klippel/U. Walter (Hg.), Prespektiven des Familienrechts, Festschrift für Dieter Schwab, Gieseking Verlag, Bielefeld 2005