Bücher:

Familienrecht, 22. Aufl., Verlag C. H. Beck, München 2014; 21. Aufl., Verlag C.H.Beck, München 2013

Meine Rechte bei Trennung und Scheidung (zusammen mit M. Görtz-Leible), 8. Aufl., Deutscher Taschenbuch-Verlag, München 2014

Prüfe Dein Wissen, Familienrecht, 12. Aufl., Verlag C.H.Beck, München 2013

Handbuch des Scheidungsrechts (Hg., Mitautor), 7. Aufl., Verlag Vahlen, München 2013

FamFG, Kommentar (Hrsg. zusammen mit R. Bork/ F. Jacoby, Mitautor), 2. Aufl., Verlag Gieseking, Bielefeld 2013

Einführung in das Zivilrecht (zusammen mit Martin Löhnig), 19. Aufl., C.F.Müller Verlag, Heidelberg 2012

Family und Succession Law in Germany (zusammen mit Peter Gottwald und Saskia Lettmaier), 2nd Edition, Verlag Wolters Kluwer, Alphen aan den Rijn 2012

Kommentierung §§ 1896 bis 1921 BGB, in: F. J. Säcker/ R. Rixecker (Hrsg.) Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd.8, 6. Auflage, Verlag C.H.Beck, München 2012, S. 1723 bis 2085

Erbfälle unter Geltung der Europäischen Erbrechtsverordnung, Beiträge zum europäischen Familien- und Erbrecht 15 (Hg. zusammen mit M. Löhnig, D. Henrich, P. Gottwald, H. Grziwotz, W. Reimann und A. Dutta), Verlag Gieseking, Bielefeld 2014

Kindesrechte und Elternkonflikt, Beiträge zum Europäischen Familienrecht 14 (Hg. zusammen mit M. Löhnig, D. Henrich und P. Gottwald), Gieseking-Verlag, Bielefeld 2013

 

Abhandlungen:

Vom Naturrecht zum Kulturrecht? Juristischer Fortschrittsglaube im Schatten des Ersten Weltkriegs. Zugleich ein Beitrag zur Rechtstheorie von Josef Kohler, Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte, 2014, S. 45-64

Elterliche Sorge und Religion, FamRZ 2014, S. 1-10

Das einseitige Verschuldensprinzip, in: Isabell Götz et al. (Hrsg.), Familie – Recht – Ethik, Festschrift für Gerd Brudermüller, Verlag C.H.Beck, München 2014, S. 749-760

Vorsorgevollmacht und Selbstbestimmung (Anmerkung zu BGH, Urteil vom 25.3.2014 – X ZR 94/12 –, FamRZ 2014, 937), FamRZ 2014, S. 888-891

Zwischen Rechtsgeschichte und Rechtsreform. Paul Mikat und das Familienrecht, in: Hanns Hatt et al., Paul Mikat zu Ehren, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und Künste, Paderborn 2013, S. 34-47

Entwicklungen im Familienrecht vor und nach 1945, in: M. Görtemaker/ Chr. Safferling, Die Rosenburg, Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit – eine Bestandsaufnahme, Verlag Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen 2013, S. 296-326

Zum wissenschaftlichen Werk von Paul Mikat, in: Jahres- und Tagungsbericht der Görres-Gesellschaft 2012, 2013, S. 77-90.

Die rechtshistorische Entwicklung des Ehenamens, in: G. Kohl/ Th. Olechowski/ K.Staudigl-Chiechowicz/ D. Täubel-Weinreich (Hrsg.), Eherecht 1811 bis 2011, Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Jahrgang 2 Bd.1, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2012, S. 57-69

Familienrecht in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts, in: M. Löhnig/ M. Preisner/ Th. Schlemmer (Hrsg.), Reform und Revolte, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2012, S. 119-135

Persönlichkeitsrecht und Erbe, in: J. Damrau/ K. Muscheler (hrsg.), Erbrecht und Vermögensnachfolge, Festschrift für Manfred Bengel und Wolfgang Reimann, Verlag C.H.Beck, München 2012, S. 345-356

Schenkung unter Ehegatten – eine verdächtige Sache?, in: D. Schwab/ H.-J. Dose (Hrsg.), Familienrecht in Praxis und Theorie, Festschrift für Meo-Micaela Hahne, Verlag Gieseking, Bielefeld 2012, S. 175-190